Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf dem Bergweg

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Bergweg im Lohner Stadtteil Wichel sind am Mittwochmorgen (2. Apri) zwei Personen schwer verletzt worden. Gegen 6.50 Uhr prallten ein Auto und ein Lieferwagen auf gerader Strecke front gegeneinander. Die 57-jährige Fahrerin des Kleintransporters wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach Angaben der Polizei geriet der 21-jährige Autofahrer aus Bakum wegen eines „Sekundenschlafes“ nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte einen Zusammenprall durch Ausweichen auf den Grünstreifen gerade noch verhindern. Ein weiterer entgegenkommender Pkw wurde am linken Außenspiegel touchiert. Mit dem dann folgenden Kleintransporter aus Steinfeld kam es zum Frontalzusammenstoß.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Lohne und Südlohne mit sechs Fahrzeugen und etwa 35 Kameraden. Der Rettungsdienst der Malteser rückte mit zwei Rettungswagen und Notarzt zu dem Unfall aus. Die Schadenshöhe und genaue Unfallursache werden von der Polizei ermittelt.