135 Helfer suchen nach vermissten Rentner

Vier Stunden lang dauerte die Suche,  sie musste gegen 23 Uhr ergebnislos abgebrochen werden. Erst am Montagmittag (3. November) kam es zu einem glücklichen Ende. Am Sonntagabend (2. November) wurden die Helfer der drei Ortsfeuerwehren Lohne, Südlohne und Brockdorf sowie die Lohner Ortsgruppe des THW zu einer Personensuche alarmiert. Vermisst wurde ein 73-jähriger Rentner aus dem Altenpflegeheim Landhaus.

Der Demenzkranke wurde bereits am Nachmittag von der Heimleitung als Vermisst gemeldet. Die Polizei suchte mit Hubschrauber, Hundestaffel und letztlich den ehrenamtlichen Helfern von THW und Feuerwehr nach dem Mann.

Am Montagmittag (3. November) wurde der 73-Jährige etwas unterkühlt, aber ansonsten wohlauf, laut einer aktuellen Polizeimeldung von einem Passanten beim Modellflugplatzes Condor am Thierkenweg in Lohne aufgefunden. Er wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Weitere Infos: