Generalversammlung der Feuerwehr Lohne: Rückblick auf 10.500 Dienststunden

Über 10.500 Stunden waren die Kameraden der Feuerwehr Lohne im vergangenen Jahr für die Bevölkerung im Dienst – und das alles ehrenamtlich. Dies teilte Ortsbrandmeister Thorsten Heseding am Freitag (27. Februar) bei der Generalversammlung der Feuerwehr Lohne mit. Weiterhin standen Wahlen, Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung der Generalversammlung.

Jahresrückblick

Im Jahr 2014 rückte die Feuerwehr Lohne zu insgesamt 160 Einsätzen aus. Die Mehrheit von 78 Einsätzen waren technische Hilfeleistungen. Mit 14 Türöffnungen wurde ein neuer Höchstwert in dieser Kategorie verzeichnet.

Gebrannt hat es 34 mal in Lohne. Vor allem zwei Großbrände – eine Scheune in Krimpenfort sowie ein Wohn- und Geschäftshaus an der Marktstraße – bleiben die Kameraden im Gedächtnis. Für Einsätze wurden insgesamt 2248 Feuerwehrmitglieder alarmiert.

Insgesamt waren sie 3453,5 Stunden im Einsatz. Das sind knapp 400 Stunden weniger als im Vorjahr. Zusammen mit allen Übungs- und Dienststunden waren die Kameraden rund 10.500 Stunden für die Bürger der Stadt Lohne da.

Die Wehr hat aktuell 78 aktive Mitglieder. 18 Kameraden bilden die Altersabteilung der Über-62-jährigen. Die Jugendfeuerwehr 25 Mitglieder, davon vier Mädchen.

Aufnahmen

Lena Heitmann, Marcel Volkmann und Mark De Grandi stoßen als sogenannte „Quereinsteiger“ zur Lohner Feuerwehr. Aus der Jugendabteilung gehen Jan Sieverding, Justin Drabner, Jonas Brockmann, Timon Drews, Jakob Sons, David Siewe und Johannes Fangmann in die aktive Wehr. Sie wurden im Rahmen der Generalversammlung in die Feuerwehr offiziell aufgenommen.

Beförderungen

Im Rahmen der Generalversammlung der Feuerwehr Lohne wurden folgende Kameraden befördert:

zum Feuerwehrmann bzw. -frau:

  • Sebastian Hölzen
  • Tobias Nordlohne
  • Cindy Thöben

zum Oberfeuerwehrmann:

  • Thomas Springwald
  • Sebastian Blömer
  • Henning Bartkowski
  • Hannah Bartkowski
  • Daniel Kenkel
  • Franz Theilen

zum Hauptfeuerwehrmann:

  • Markus Brinker

zum 1. Hauptfeuerwehrmann

  • Edmund Kolbeck

zum Löschmeister

  • Andreas Zötzl

zum Oberlöschmeister

  • Andreas Zumbrägel
  • Christian Lenkering

zum Hauptbrandmeister

  • Thorsten Heseding

Ehrungen

Heiner Rüwe und Franz Schraad wurden für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Lohne geehrt.

50 Jahre aktiv in der Wehr sind der ehemalige Ortsbrandmeister Aloys Holthaus und der ehemalige Kassierer Ulrich Holzenkamp.

Wahlen der Generalversammlung

Folgende Posten wurden neu vergeben beziehungsweise bestätigt:

  • Sicherheitsbeauftragter Frank Kröger
  • Zeugwart Christian Lenkering
  • Schulklassenbetreuer Silke Lenkering und Dominik Münch
  • Sportwart Sebastian Blömer
  • Fahrzeugwart Martin Riggers
  • Hydrantenwartin Anne-Marie Zötzl