Feuerwehr Lohne war 2015 mehr als 10.000 Stunden für Bevölkerung da

188 Einsätze, mehr als 10.000 Stunden ehrenamtlicher Dienst für die Allgemeinheit und einen gesunden Zuwachs neuer Mitglieder. Die Mitglieder der Feuerwehr Lohne konnten am Freitag (26. Februar) zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Ortsbrandmeister Thorsten Heseding lobte im Rahmen der Generalversammlung seine Kameraden: „Wir hatten immer hohe Einsatzaufkommen, aber wir konnten jede Aufgabe meistern und sind alle heile wieder nach Hause gekommen – und das ist das wichtigste.“ Die Lohner Feuerwehrmänner und -frauen dankten es ihrem Chef mit fast geschlossener Zustimmung zur Wiederwahl.

Wahlen

Der Block „Wahlen“ nahm den größten Teil der Generalversammlung der Feuerwehr Lohne ein. Folgende Posten wurden dabei bestätigt beziehungsweise besetzt:

  • Ortsbrandmeister Thorsten Heseding
  • Zugführer Matthias Hölzen
  • Gruppenführer Christian Lenkering
  • Schriftführer Lukas Jägemann, der damit Andreas Heseding nachfolgt. Dieser war nicht wieder angetreten.
  • Kassierer Florian Hoyng
  • Pressewart Christian Tombrägel
  • Jugendwart Daniel Grave
  • Stellvertretender Jugendwart Christian Franke
  • Funkwart German Thöben
  • Hydrantenwarte Christian Franke und Anne-Marie Zötzl
  • Neuer Kassenprüfer ist Andreas Theilen

Beförderungen

Nachwuchsschwierigkeiten muss die Feuerwehr Lohne aktuell nicht beklagen. Im Rahmen der Generalversammlung wurde folgende Kameraden als Anwärter in die Feuerwehr Lohne aufgenommen: Jürgen Karla, Tim Thomann, Mario Mowka, Steffen Reichel, Steffen Uchtmann, Alexander Springwald und Moritz Landwehr.

Ihre „Probezeit“ bestanden und damit als Feuerwehrmänner beziehungsweise -frau wurden aufgenommen: Timon Drews, Marc de Grandi, Lena Heitmann, Jan Sieverding und Marcel Volkmann.

Ortsbrandmeister Heseding beförderte Julian Pünter, Jens Möhlmann, Christopher Kathmann und Martin Riggers zu Oberfeuerwehrmännern. Dominik Münch, Anne-Marie Zötzl und Frank Kröger sind jetzt Hauptfeuerwehrleute.

Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen erhob Bert Hinners-Krogmann in den Rang des Oberlöschmeisters. Christian Franke ist jetzt Löschmeister, Stefan Kaisel darf sich Oberbrandmeister nennen und Matthias Hölzen ist jetzt Oberlöschmeister.

Ehrungen

Seine aktive Karriere beendete am Freitagabend Rudolf Nickel. Der 63-Jährige wurde von Ortsbrandmeister Heseding in die Altersabteilung entlassen.

Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer dankte in seinem Grußwort zur Generalversammlung den Feuerwehrleuten für ihren zeitintensiven und unentgeltlichen Einsatz für die Bevölkerung. Die Stadt Lohne werde alles dafür tun. der Wehr einen gute Ausstattung zu gewährleisten. Im vergangenen Jahr investierte die Stadt rund 250.000 Euro in alle drei Ortswehren. In diesem Jahr beginne die Ausschreibung für ein neues Tanklöschfahrzeug als Ersatzbeschaffung für das TLF 24/50. Dafür wird die Stadt rund 400.000 Euro im Haushalt veranschlagen.

Der Bürgermeister ehrte nach seinem Grußwort Andreas Heseding für 25 Jahre Treue zum Feuerlöschwesen.