Alle Beiträge von Christian Tombrägel

Unbekannte zerstören Übungsturm der Feuerwehr Lohne

Diese Aktion war nicht nur dumm und dreist, sondern auch lebensgefährlich: In der Zeit vom Sonntag (25. August), 12 Uhr, bis zum Sonntag (8. September) 08.45 Uhr, zerstörten unbekannte Täter den Holz-Übungsturm der Feuerwehr, der am Adenauerring hinter dem Feuerwehrgerätehaus stand. Der Turm wurde mittels einer Säge zunächst beschädigt und letztlich zu Fall gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442/93160) entgegen.

Unbekannte zerstören Übungsturm der Feuerwehr Lohne weiterlesen

Feuerwehr befreit Verletzte Frau aus Autowrack

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (5. September) wurden auf der Langweger Straße in Brockdorf zwei Personen, davon eine lebensgefährlich, verletzt. Die Feuerwehren Brockdorf und Lohne befreiten die schwer verletzte 41-jährige Frau aus ihrem Autowrack.

Feuerwehr befreit Verletzte Frau aus Autowrack weiterlesen

Erneut Straßen und Keller Unter Wasser

Unwetter in Lohne: Die zweite lange Einsatznacht binnen eines Monats bescherte ein Unwetter am Mittwochabend (28. August) gegen 19.30 Uhr der Feuerwehr Lohne. Innerhalb weniger Minuten fielen stellenweise bis zu 40 Liter pro Quadratmeter auf die Erde – zuviel für die Abflüsse einiger Straßen vor allem im Norden der Stadt. Die Lohner Wehr rückte zu acht Einsätzen aus.

Erneut Straßen und Keller Unter Wasser weiterlesen

Unwetter: Regenmassen stürzen auf Lohne

Gegen 19.30 Uhr öffneten sich am Freitagabend (2. August) in Lohne die Himmelsschleusen. Binnen einer Stunde fielen mehr 80 Liter pro Quadratmeter auf Lohner Boden. Gegen diese Wassermassen war die Kanalisation machtlos und so musste die Feuerwehr zu insgesamt 54 Einsätzen mit dem Stichwort „Wassereinbruch in Gebäude“ ausrücken. Bis in die Nacht waren die Feuerwehren aus Lohne, Südlohne, Brockdorf und Vechta sowie die THW-Ortsgruppe Lohne unterwegs.

Unwetter: Regenmassen stürzen auf Lohne weiterlesen

Maschine auf Recyclinghof brennt

Die Feuerwehr Lohne hat am Montagnachmittag (20. Mai) einen in Brand geratenen Holzschredder auf einem Recyclinghof in Nordlohne gelöscht. Gegen 17 Uhr war die Walze in Brand geraten. Das Feuer wurde aber schon von den Mitarbeiter soweit bekämpft, dass die Feuerwehr lediglich Nachlöscharbeiten leisten mussten. Es entstand kein Sachschaden. Verletzt wurde ebenfalls niemand.

Maschine auf Recyclinghof brennt weiterlesen

Schuppen einer Moschee brennt

Alarm am frühen Sonntagmorgen. Gegen 4 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lohne und Südlohne am 19. Mai zu einem brennenden Schuppen an der Brinkstraße gerufen. Die besondere Gefahr: In dem Schuppen, der direkt an eine Moschee grenzt, lagerten Gasflaschen. Durch die enorme Hitze wurde das Gebetshaus beschädigt. Die Einsatzkräfte hatten den Brand aber schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Brandermittlung noch während des Einsatzes aufgenommen.

Schuppen einer Moschee brennt weiterlesen

Feuerwehr Lohne löscht brennenden Medikamenten-Transporter

Ein Transporter, voll beladen mit Medikamenten, ist am Mittwochnachmittag (17. April) in Lohne vollständig ausgebrannt. Die Feuerwehr Lohne rückte zu dem Feuer am Luchsweg aus. Schnell hatte der eingesetzt Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz, den Brand unter Kontrolle. Der 19-jähriger Fahrer des VW Transporters blieb unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Feuerwehr Lohne löscht brennenden Medikamenten-Transporter weiterlesen

Wohnhaus an Tischlerei brennt

Ein Wohnhaus am Püttgerweg in Lohne ist in der Nacht zum Sonntag (10. März) abgebrannt. Das Haus grenzt unmittelbar an eine Tischlerei. Die Bewohnerin konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Feuerwehrleute aus Lohne, Südlohne, Brockdorf, Dinklage, Vechta und Damme. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wohnhaus an Tischlerei brennt weiterlesen