Archiv der Kategorie: Allgemein

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Brockdorf

Am vergangenen Mittwoch, den 15.03.2017, um 18.00 Uhr begann die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Brockdorf. Der Jugendfeuerwehrwart Sven Böckmann begrüßte die anwesenden Mitglieder und die eingeladenen Gäste, besonders den allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters Gert Kühling, den Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen, die Kreisjugendfeuerwehrwartin Alexandra Runnebohm, die ihren Nachfolger Markus Fiswick mitgebracht hatte, sowie den Ortsbrandmeister Manfred Brüning mit seinem Stellvertreter Andreas Kohl.

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Brockdorf weiterlesen

Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden

Hinter der Feuerwehr Lohne liegt ein außergewöhnliches Jahr. 200 Mal rückten die ehrenamtlichen Kameraden zu Einsätzen aus. Und ein Alarm sticht daraus besonders hervor: der Großbrand bei der Firma Wiesenhof im März. Beim Jahresrückblick im Rahmen der Generalversammlung am Freitag (24. Februar) dankte Ortsbrandmeister Thorsten Heseding seinen 89 Aktiven für ihre Einsatzbereitschaft. Denn 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Stunden Ausbildung stehen auf dem Konto für das vergangene Jahr – und das alles ehrenamtlich.

Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Südlohne

Jugendfeuerwehr Südlohne engagierte sich im vergangenen Jahr insgesamt 1.574 Stunden

„Wir brauchen euch! Es ist schön zu sehen, wie viele junge Leute sich in der Jugendfeuerwehr engagieren.“ Mit diesen Worten drückte Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer auf der Generalversammlung der Südlohner Jugendfeuerwehr seine Wertschätzung für den Feuerwehrnachwuchs aus. Außerdem lobte er die gute Kameradschaft der Südlohner. Auch Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen war von der großen Jugendabteilung begeistert. Ortsbrandmeister Peter Runnebohm bedankte sich beim Jugendfeuerwehrwart Patrick Runnebohm und seinem Betreuerteam für die geleistete Ausbildung. „Ohne eure hervorragende Arbeit, hätten wir nicht so eine starke Truppe.“ Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Südlohne weiterlesen

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne

Am 18.02.2017 um 15.00 Uhr begann die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne. Der stellv. Ortsbrandmeister Stephan Sieverding begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste, besonders den allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters Gert Kühling , den Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen, den Stadtjugendfeuerwehrwart Sven Böckmann und die Kreisjugendfeuerwehrwartin Alexandra Runnebohm. Anschliessend übernahm der Jugendfeuerwehrwart Daniel Grave die weiter Durchführung der Jahreshauptversammlung 2017. Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne weiterlesen

Liveticker: Feuerwehr Lohne auf dem Weg zum Magirus Award

Die Kameraden der Feuerwehr Lohne sind für den Conrad Dietrich Magirus Award als bestes Feuerwehrteam 2016 nominiert. Verdient hat sich die Wehr dies für den heldenhaften Einsatz beim Großbrand der Firma Wiesenhof im März 2016. Am Freitag (27. Januar) werden die Sieger in Ulm gekürt. Das Sieger-Team darf nicht nur die begehrte Conrad Dietrich Magirus Statue, den „Oscar der Feuerbranche“ entgegennehmen, sondern sich auf eine einzigartige Reise nach New York inklusive Flug und Übernachtungen freuen.

Liveticker: Feuerwehr Lohne auf dem Weg zum Magirus Award weiterlesen

Guten Rutsch in das Jahr 2017

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2016, in diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 200 mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 65 und die Feuerwehr Südlohne 44 mal.

Besonders zu erwähnen ist der wohl größte Einsatz in der Geschichte der Feuerwehren der Stadt Lohne und der Feuerwehren des Landkreises Vechta, der Brand bei der Firma Wiesenhof.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2017!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die „112″.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

 

Kameraden machen Feuerwehrführerschein

Fahren will gelernt sein, deshalb machten am heutigen Samstag 8 Kameraden  der Feuerwehr Lohne, Südlohne und Brockdorf ihren Feuerwehrführerschein. Dieser bevollmächtigt sie zum führen von Feuerwehrfahrzeugen bis zu einer zGm von 7,5 Tonnen, auch in der Kombination mit einem Anhänger.

Nach einem theoretischem Teil fand auf dem Hof der Fahrschule Kaiser der praktische Teil statt. Unser Kamerad und Fahrschullehrer Frank Kröger hatte dort einige Stationen aufgebaut.

Zuerst mussten die Kameraden in einem abgesperrtem Bereich mit dem Einsatzleitwagen das wenden in drei Zügen üben. Danach ging es zum Rückwärts einparken mit einem MTW. Die nächste Aufgabe Bestand darin ein 7,5 tonnen Gespann, bestehend aus einem MTW und einem Anhänger, rückwärts um die Kurve einzuparken.

In den nächsten Wochen muss noch jeder Kamerad eine ca. 45 Minuten lange Abschlussfahrt durchführen.

 

Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne

Am 20.02.2016 um 15.00 Uhr begann die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne. Der Ortsbrandmeister Thorsten Heseding begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste, besonders den allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters Gert Kühling , den stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Sebastian Kathmann und die Kreisjugendfeuerwehrwartin Alexandra Runnebohm. Anschliessend übernahm der Jugendfeuerwehrwart Daniel Grave die weiter Durchführung der Jahreshauptversammlung 2016. Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Lohne weiterlesen

Wichtige Tipps zum Böllern an Silvester

Damit die Begrüßung des neuen Jahres nicht im Krankenhaus endet, weisen die Feuerwehr Lohne sowie der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) darauf hin, dass nur Feuerwerkskörper verwendet werden sollten, die das BAM-Zulassungszeichen haben. Die Feuerwehr weist zudem darauf hin, dass das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände (Feuerwerk) in unmittelbarer Nähe von Altenheimen, Flüchtlingsunterkünften, Kirchen, Krankenhäusern, sowie Reet- und Fachwerkhäusern grundsätzlich verboten ist.  Wichtige Tipps zum Böllern an Silvester weiterlesen