Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer aus Unfallwrack

Schwer verletzt wurde am Samstagabend (1. Februar) ein 21-jähriger Autofahrer aus Vechta bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring in Lohne.  Eingangs einer Rechtskurve kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der junge Mann wurde hierbei schwerst verletzt und durch Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut.

Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer aus Unfallwrack weiterlesen

Unbekannte setzen Garage beim „Volldampf“ in Brand

Gleich zweimal musste die Feuerwehr Lohne in der Nacht zum Sonntag (26. Januar) zum Gelände der Gaststätte „Volldampf“ an der Keetstraße ausrücken und Brände bekämpfen. Die Polizei vermutet Brandstiftung und sucht nun Zeugen. Unbekannte setzen Garage beim „Volldampf“ in Brand weiterlesen

Holzanbau von Wohnhaus brennt

Am Montag (20. Januar) geriet gegen 14.45 Uhr an der Brandstraße an einem Wohnhaus der hölzerne Anbau in Brand. Eine Streife der Polizei  bemerkte den Brand zufällig. Die Beamten alarmierten die Feuerwehr und konnten fünf Personen, die sich noch in dem Wohnhaus befanden, evakuieren. Die Feuerwehr Lohne rückte mit 25 Einsatzkräften an und löschte den Brand.  Holzanbau von Wohnhaus brennt weiterlesen

Defekter Gefrierschrank sorgt für Kellerbrand

Ein defekter Gefrierschrank sorgte am Mittwochmittag (18. Dezember) für einen Kellerbrand in der Bramlagestraße in Lohne. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer in dem Wohnhaus schnell löschen. Der Brandrauch geriet allerdings durch offen stehende Türen in die Wohnung und musste durch die Feuerwehr Lohne entfernt werden. Im Einsatz waren rund 25 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand. Defekter Gefrierschrank sorgt für Kellerbrand weiterlesen

Feuerwehr beseitigt Trümmerfeld nach Verkehrsunfall

Die Polizei Vechta hat nach einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen (1. Dezember) gegen einen 25-Jährigen aus Osnabrück umfangreiche Ermittlungen eingeleitet. Der 25-Jährige befuhr am Sonntag gegen 09.40 Uhr mit einem Pkw in Lohne die Dinklager Straße in Richtung Autobahn A 1. In Höhe des Motorparks kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, kollierte dort mit mehreren Verkehrseinrichtungen und einem Baum und schleuderte bis zu einem Graben. Der Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde nach der Notversorgung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Feuerwehr beseitigt Trümmerfeld nach Verkehrsunfall weiterlesen

Auto brennt auf Raiffeisenplatz

Ein Auto ist am Dienstagmittag (19. November) auf dem Raiffeisenplatz in der Lohner Innenstadt komplett ausgebrannt. Aus ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeugen gegen 11.15 Uhr in Brand. Die Feuerwehr Lohne rückte mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften zu dem Brand aus. Ein Trupp, ausgerüstet mit Atemschutz, löschte den Brand mit Schaummittel.

Auto brennt auf Raiffeisenplatz weiterlesen

Gartenschuppen mit Holz brennt

Ein Gartenschuppen, in dem Holz gelagert wurde, ist am Montagmorgen (4. November) am Balzweg in Lohne abgebrannt. Gegen 10.20 Uhr rückte die Feuerwehr Lohne mit sechs Fahrzeugen und rund 30 Einsätzenkräften aus. Durch das schnelle Eingreifen der Atemschutztrupps wurde ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus und auf benachbarte Häuser verhindert. Warum das Feuer in dem Holzschuppen ausgebrochen ist, konnte noch nicht ermittelt werden. Gartenschuppen mit Holz brennt weiterlesen

HLF „Tobias“ ist jetzt offiziell im Dienst

Die Feuerwehr Lohne hat ein neues Fahrzeug. Am Freitag (18. Oktober) wurde das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug – kurz HLF 20 – offiziell eingeweiht. Traditionell benennen die Lohner Brandschützer neue Mitglieder ihrer roten Flotte nach besonderen Gönnern. Und so erhielt das neue HLF den Namen „Tobias“ als Dank an Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer stellvertretend für die Stadtverwaltung. HLF „Tobias“ ist jetzt offiziell im Dienst weiterlesen

Wohnung in Lohner Innenstadt brennt

In einem Wohn- und Geschäftshaus an der Lindenstraße in der Lohner Innenstadt ist am Mittwochmorgen (16. Oktober) eine Wohnung komplett ausgebrannt. Die Feuerwehren Lohne und Vechta rückten mit fünf Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften an und konnten das Feuer schnell löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die betroffene Wohnung wurde erheblich verraucht. Als Brandursache nimmt die Polizei einen technischen Defekt an. Wohnung in Lohner Innenstadt brennt weiterlesen