Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt

Ein Mehrfamilienhaus an der Josefstraße in Lohne wurde durch einen Brand am Montagmorgen (13. Februar) schwer beschädigt. Das Feuer war gegen 8.30 Uhr in einer Gaststätte im Erdgeschoss ausgebrochen. Die Feuerwehr Lohne rettete vier Personen aus dem  verqualmten Gebäude. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt weiterlesen

Liveticker: Feuerwehr Lohne auf dem Weg zum Magirus Award

Die Kameraden der Feuerwehr Lohne sind für den Conrad Dietrich Magirus Award als bestes Feuerwehrteam 2016 nominiert. Verdient hat sich die Wehr dies für den heldenhaften Einsatz beim Großbrand der Firma Wiesenhof im März 2016. Am Freitag (27. Januar) werden die Sieger in Ulm gekürt. Das Sieger-Team darf nicht nur die begehrte Conrad Dietrich Magirus Statue, den „Oscar der Feuerbranche“ entgegennehmen, sondern sich auf eine einzigartige Reise nach New York inklusive Flug und Übernachtungen freuen.

Liveticker: Feuerwehr Lohne auf dem Weg zum Magirus Award weiterlesen

Garagenbrand kurz nach Mitternacht

Das neue Jahr war 20 Minuten alt, da wurde die Feuerwehr Lohne zweimal gefordert. Bei einem Autohaus brannte die Garage, an der Kreuzstraße eine Mülltonne. Zunächst rückten die Kameraden an den Brägeler Ring zu einem dort ansässigem Autohaus aus. Dort stand eine Garage in Vollbrand. Dank des schnellen und umsichtigem Einsatz der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Anschließend wurde der Garagenkomplex noch belüftet.

Garagenbrand kurz nach Mitternacht weiterlesen

Guten Rutsch in das Jahr 2017

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2016, in diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 200 mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 65 und die Feuerwehr Südlohne 44 mal.

Besonders zu erwähnen ist der wohl größte Einsatz in der Geschichte der Feuerwehren der Stadt Lohne und der Feuerwehren des Landkreises Vechta, der Brand bei der Firma Wiesenhof.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2017!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die „112″.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

 

3 Einsätze in 6 Stunden

Heute wurde die Feuerwehr Lohne 3 x innerhalb von 6 Stunden gefordert. Zuerst kam es auf der Bakumerstrasse zu einer heiß gelaufenen Bremse an einem LKW, hier musste die Feuerwehr die Kühlung der Bremse übernehmen. Im Anschluss wurde an der Bahnhofstrasse eine Ölspur beseitigt. Am Nachmittag wurde die Feuerwehr noch zu einem ausgelöstem Rauchmelder in einer Wohnung an der Strasse  Am Hang gerufen, glücklicher weise stellte sich das als Fehlalarm raus.

Ausleuchten für Rettungshubschrauber

Die Feuerwehr Lohne wurde heute Abend zum dringenden Ausleuchten am Krankenhaus Lohne alarmiert.

Der Rettungshubschrauber Christoph 1 aus Münster war bereits auf dem Anflug. Der Feuerwehr blieben nur wenige Minuten um den Landeplatz am Krankenhaus auszuleuchten auf dem der Hubschrauber landen sollte.

Postbote bei Verkehrsunfall in Lohne verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (23. November) in Lohne, Ortsteil Brägel, wurde eine Person lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stellte ein 39-Jähriger aus Lohne, Bediensteter eines Postdienstleisters, gegen 14.20 Uhr seinen Dienstwagen (VW Bully) am Rande einer abschüssigen Hofzufahrt eines Privatgrundstückes ab. Er verließ sein Fahrzeug, um den dortigen Bewohnern die Post zuzustellen. Als der 39-Jährige sich unmittelbar am Postkasten des dort stehenden Wohnhauses befand, wurde er von dem rückwärts rollenden führerlosen Postdienstwagen erfasst und zwischen dem Postdienstwagen und einem Garagentor eingeklemmt. Postbote bei Verkehrsunfall in Lohne verletzt weiterlesen

Feuerwehr probt den Ernstfall bei Schlachterei in Lohne

Ein Gasventil geht zu Bruch. Ammoniak tritt aus. Ein Mitarbeiter wird verletzt, Wie mit einem solchen Szenario umgegangen wird, probte die Feuerwehr Lohne am Dienstagabend (22. November) gemeinsam mit dem Gefahrgutzug und der Einsatzleitgruppe des Landkreises Vechta. Die Übung hatte ein reales Vorbild: Im März 2015 gab es in der Schlachterei bereits einen Gefahrgut-Notfall.

Feuerwehr probt den Ernstfall bei Schlachterei in Lohne weiterlesen

55-Jähriger bei Verkehrsunfall in Lohne schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (7. November) im Lohner Stadtteil Bokern wurde ein 55-Jähriger aus Vechta lebensgefährlich verletzt. Der Mann befuhr gegen 16.15 Uhr mit seinem Auto die Märschendorfer Straße in Richtung Märschendorf. Ausgangs einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Einsatzkräfte der Feuerwehren Lohne und Südlohne mussten den Mann aus seinem zertrümmerten Pkw befreien.

55-Jähriger bei Verkehrsunfall in Lohne schwer verletzt weiterlesen