Schlagwort-Archive: Brockdorf

Tödlicher Verkehrsunfall in Klein-Brockdorf

Ein Verkehrsunfall im Lohner Stadtteil Klein-Brockdorf endete am Montag (29. Oktober) für einen 38-jährigen Autofahrer tödlich. Gegen 15Uhr befuhr der Mann aus Steinfeld mit seinem Auto die Düper Straße (Kreisstraße 268) aus Richtung Dinklage kommend in Richtung Steinfeld. Anfangs einer Rechtskurve kam er nach Angaben der Polizei mit seinem Pkw auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal mit einem Sattellastzug eines 52-Jährigen aus Steinfeld zusammen. Tödlicher Verkehrsunfall in Klein-Brockdorf weiterlesen

Guten Rutsch in das Jahr 2018

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2017. In diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 243 Mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 58 Mal und die Feuerwehr Südlohne 43 Mal.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2018!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die 112.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

Orkantief Xavier sorgt für Dauereinsätze der Feuerwehren in Lohne

Das Orkantief Xavier hat am Donnerstag (5. Oktober) für zahlreiche Einsätze gesorgt. Vor allem umgestürzte Bäume auf Straßen mussten entfernt werden. Allein die Feuerwehr Lohne rückte am Nachmittag 23 Mal aus. Auch die Ortsfeuerwehr Brockdorf war im Dauereinsatz.

Orkantief Xavier sorgt für Dauereinsätze der Feuerwehren in Lohne weiterlesen

Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt

Ein Mehrfamilienhaus an der Josefstraße in Lohne wurde durch einen Brand am Montagmorgen (13. Februar) schwer beschädigt. Das Feuer war gegen 8.30 Uhr in einer Gaststätte im Erdgeschoss ausgebrochen. Die Feuerwehr Lohne rettete vier Personen aus dem  verqualmten Gebäude. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt weiterlesen

Guten Rutsch in das Jahr 2017

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2016, in diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 200 mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 65 und die Feuerwehr Südlohne 44 mal.

Besonders zu erwähnen ist der wohl größte Einsatz in der Geschichte der Feuerwehren der Stadt Lohne und der Feuerwehren des Landkreises Vechta, der Brand bei der Firma Wiesenhof.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2017!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die „112″.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

 

Stroh- und Heurundballenlager mit 3500 Ballen brennt in Brockdorf

Die Feuerwehren Brockdorf, Lohne und Südlohne wurden am Samstagmorgen (15. Oktober) zur Langweger Straße in den Brockdorfer Ortsteil klein Brockdorf gerufen. Dort brannte aus bislang ungeklärter Ursache ein auf einem Hofgelände angelegtes Stroh- und Heurundballenlager mit insgesamt zirka 3500 Ballen. Stroh- und Heurundballenlager mit 3500 Ballen brennt in Brockdorf weiterlesen

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Bokern

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (20. April) gegen 14.30 Uhr in Lohne, Ortsteil Bokern, wurden drei Personen verletzt. Die Feuerwehren Lohne und Brockdorf waren im Einsatz, um ein eingeklemmtes Unfallopfer aus dem Autowrack zu befreien.

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Bokern weiterlesen

Wettkampfgruppen auf den Weg nach Dinklage

Die Wettkampfgruppe der Feuerwehr Lohne ist soebend nach Dinklage aufgebrochen, wo heute die Kreisfeuerwehr Wettkämpfe  stattfinden. Natürlich nehmen auch die Feuerwehren aus Südlohne und Brockdorf an den Wettkämpfen teil.

Wir drücken unseren drei Feuerwehren beide Daumen das Sie erfolgreich abschneiden. Wettkampfgruppen auf den Weg nach Dinklage weiterlesen

Autofahrer verunglückt bei Verkehrsunfall in Brockdorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der Langweger Straße in Brockdorf wurde am Samstagvormittag (27. Dezember) ein 32-Autofahrer verletzt. Ausgangs einer Rechtskurve kam der Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den angrenzenden Seitengraben. Der Dinklager musste aufgrund der Schieflage des Pkw durch die hinzugezogene Feuerwehren Brockdorf und Lohne aus dem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde leichtverletzt mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus in Vechta zugeführt. Das Auto wurde nach dem Verkehrsunfall von einem Abschlepper aus Holdorf von der Unfallstelle geborgen. Autofahrer verunglückt bei Verkehrsunfall in Brockdorf weiterlesen