Schlagwort-Archive: Silvester

2 Einsätze in der Silvesternacht

Zu zwei Einsätzen im neuen Jahr wurde die Feuerwehr Lohne alarmiert. Der erste Alarm kam um 01:05 Uhr, es solle auf einem Dachüberstand brennen. Vor Ort stellte sich heraus, dass nur Reste einer Feuerwerksbatterie gebrannt hatten. Diese wurde von der Polizei bereits gelöscht.

Um 02:55 Uhr kam es zu einem Brand in einer Garage am Birnenweg. Die Meldung lautete, dass mehrere Pkw in einer Garage brennen sollten.

Vor Ort stellte sich die Lage zum Glück als nicht so dramatisch dar. Der Entstehungsbrand konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr von den Bewohnern gelöscht werden. Die Feuerwehr Lohne übernahm die Nachlöscharbeiten und das Überprüfen des Einsatzortes mit der Wärmebildkamera.

Guten Rutsch in das Jahr 2018

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2017. In diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 243 Mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 58 Mal und die Feuerwehr Südlohne 43 Mal.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2018!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die 112.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

Guten Rutsch in das Jahr 2017

Das war es nun fast mit dem Einsatzreichem Jahr 2016, in diesem Jahr wurde die Feuerwehr Lohne über 200 mal gefordert, die Feuerwehr Brockdorf 65 und die Feuerwehr Südlohne 44 mal.

Besonders zu erwähnen ist der wohl größte Einsatz in der Geschichte der Feuerwehren der Stadt Lohne und der Feuerwehren des Landkreises Vechta, der Brand bei der Firma Wiesenhof.

Die Feuerwehren der Stadt Lohne wünschen allen ein Guten und Sicheren Rutsch in das neue Jahr 2017!

Sollte dennoch etwas passieren wählen sie die „112″.  Den die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Vechta sind natürlich auch an Silvester Einsatzbereit für ihre Sicherheit.

 

Wichtige Tipps zum Böllern an Silvester

Damit die Begrüßung des neuen Jahres nicht im Krankenhaus endet, weisen die Feuerwehr Lohne sowie der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) darauf hin, dass nur Feuerwerkskörper verwendet werden sollten, die das BAM-Zulassungszeichen haben. Die Feuerwehr weist zudem darauf hin, dass das Abbrennen pyrotechnischer Gegenstände (Feuerwerk) in unmittelbarer Nähe von Altenheimen, Flüchtlingsunterkünften, Kirchen, Krankenhäusern, sowie Reet- und Fachwerkhäusern grundsätzlich verboten ist.  Wichtige Tipps zum Böllern an Silvester weiterlesen