Schlagwort-Archive: Mensch- und Tier in Gefahr

Arbeitsunfall im steinverarbeitenden Betrieb in Lohne

Am Donnerstagmorgen (7. Juni) kam es in einer Betriebshalle eines steinverarbeitenden Betriebes in Lohne am Industriering zu einem Arbeitsunfall. Ein 62-jähriger Arbeiten wurde von einem Kran herabfallenden Steinplatten getroffen und lebensgefährlich verletzt. Mit einem Hubschrauber wurde der 62-Jährige in eine Spezialklinik geflogen. Arbeitsunfall im steinverarbeitenden Betrieb in Lohne weiterlesen

Postbote bei Verkehrsunfall in Lohne verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (23. November) in Lohne, Ortsteil Brägel, wurde eine Person lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei stellte ein 39-Jähriger aus Lohne, Bediensteter eines Postdienstleisters, gegen 14.20 Uhr seinen Dienstwagen (VW Bully) am Rande einer abschüssigen Hofzufahrt eines Privatgrundstückes ab. Er verließ sein Fahrzeug, um den dortigen Bewohnern die Post zuzustellen. Als der 39-Jährige sich unmittelbar am Postkasten des dort stehenden Wohnhauses befand, wurde er von dem rückwärts rollenden führerlosen Postdienstwagen erfasst und zwischen dem Postdienstwagen und einem Garagentor eingeklemmt. Postbote bei Verkehrsunfall in Lohne verletzt weiterlesen

Verkehrsunfall in Lohne: Feuerwehr befreit 22-Jährigen aus verunglückten Auto

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bakumer Straße in Lohne wurde in der Nacht zum Sonntag (12. April) ein 22-jähriger Autofahrer verletzt.  Der junge Mann aus Lohne kam  laut Polizei vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und landete kopfüber in einem Straßengraben.

Verkehrsunfall in Lohne: Feuerwehr befreit 22-Jährigen aus verunglückten Auto weiterlesen

Autofahrer verunglückt bei Verkehrsunfall in Brockdorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der Langweger Straße in Brockdorf wurde am Samstagvormittag (27. Dezember) ein 32-Autofahrer verletzt. Ausgangs einer Rechtskurve kam der Mann mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den angrenzenden Seitengraben. Der Dinklager musste aufgrund der Schieflage des Pkw durch die hinzugezogene Feuerwehren Brockdorf und Lohne aus dem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde leichtverletzt mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus in Vechta zugeführt. Das Auto wurde nach dem Verkehrsunfall von einem Abschlepper aus Holdorf von der Unfallstelle geborgen. Autofahrer verunglückt bei Verkehrsunfall in Brockdorf weiterlesen

Zwei Personen bei nächtlichem Unfall verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Dinklager Straße in Lohne wurden am späten Sonntagabend (30. November) zwei Personen schwer verletzt. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Kleinwagen in einer langgezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Laternenpfahl geprallt und schließlich im Graben zum Liegen gekommen. Dabei wurde der Beifahrer schwer eingeklemmt.

Zwei Personen bei nächtlichem Unfall verletzt weiterlesen

Zwei Verletzte nach Zusammenprall in Südlohne

Bei einem Verkehrsunfall auf der Steinfelder Straße in Südlohne wurden am Nachmittag des Pfingstsonntags (8. Juni) zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Aus ungeklärter Ursache kollidierten zwei Autos in Höhe der Anna-Klus. Eine verletzte Person musste mit Hilfe der Feuerwehren aus Südlohne und Lohne aus ihren Fahrzeug befreit werden. Die Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.

Zwei Verletzte nach Zusammenprall in Südlohne weiterlesen

44-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Dinklager Landstraße in der Bauerschaft Bokern ist am Dienstagmittag ein 44-jährige Frau in ihrem Autowrack eingeklemmt und schwer verletzt worden. Sie war nach Angaben der Polizei auf Straße zwischen Vechta und Dinklage unterwegs, als sie mit einem anderem Autofahrer, der aus der Bokerner Straße kam, kollidierte. Der Wagen der Frau überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. 44-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt eingeklemmt weiterlesen

Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer aus Unfallwrack

Schwer verletzt wurde am Samstagabend (1. Februar) ein 21-jähriger Autofahrer aus Vechta bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring in Lohne.  Eingangs einer Rechtskurve kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der junge Mann wurde hierbei schwerst verletzt und durch Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut.

Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer aus Unfallwrack weiterlesen