Fahrschüler gerät mit Motorrad unter Auto

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Dinklager Straße wurde am Mittwochnachmittag (3. Juni) ein 23-jähriger Fahrschüler schwer verletzt. Aus ungeklärten Gründen beschleunigte er auf dem Hof der Fahrschule sein Motorrad so schnell, dass er einen Zaun durchbrach und auf die stark befahrene Landesstraße geriet. Dort wurde er vom Auto einer 20-jährigen Lohnerin erfasst. Er geriet unter das Fahrzeug und wurde eingeklemmt. Die alarmierten Feuerwehrkräfte aus Lohne und Brockdorf befreiten den Mann gemeinsam mit Ersthelfern.

Fahrschüler gerät mit Motorrad unter Auto weiterlesen

Feuerwehr bekämpft Moorbrand zwischen Südlohne und Aschen

Im Moor zwischen Südlohne und Aschen (Stadt Diepholz) hat es am Himmelfahrtstag gebrannt. Das Feuer bracht am Morgen in der Nähe der Stelle aus, an der die Feuerwehr bereits im April tagelang gegen eine Großbrand gekämpft hatte. Beim Brand am Donnerstag (21. Mai) herrschte allerdings weniger Wind, so dass die rund 130 Feuerwehrleute aus Lohne, Südlohne und Brockdorf sowie der Stadt-Feuerwehr Diepholz das Feuer nach etwa fünf Stunden gelöscht hatten.

Feuerwehr bekämpft Moorbrand zwischen Südlohne und Aschen weiterlesen

Feuerwehr kämpft drei Tage gegen Brand im Südlohner Moor

Am Montag (20.04) wurden die Feuerwehren Südlohne, Lohne und Brockdorf zu einem Moorbrand in der Nähe des Sommerwegs alarmiert. Es brannte ein Moorgebiet an der Kreisgrenze Vechta / Diepholz im Südlohner und Aschener Moor. Sofort nach Eintreffen der ersten Führungskräfte der Feuerwehr wurde aufgrund des Ausmaßes das Alarmstichwort erhöht, sodass zahlreiche Feuerwehrkräfte sowie spezielles Equipment zur Einsatzstelle hinzugezogen wurden. Insgesamt waren ca. 100 Einsatzkräfte aus dem Kreis Diepholz auf der Diepholzer Seite sowie ca. 220 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Vechta auf der Südlohner Seite im Einsatz.

Feuerwehr kämpft drei Tage gegen Brand im Südlohner Moor weiterlesen

Jubiläumsfeier wegen Corona-Krise abgesagt

Die Entscheidung fiel den Organisatoren wirklich schwer: Die für das Himmelfahrts-Wochenende (20. bis 24. Mai) geplanten Feiern zum 125-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Lohne und der gemeinsame Tag der offenen Tür von Feuerwehr und Malteser im Rettungszentrum am Adenauerring in Lohne finden nicht statt. Ebenso wurde das Kreisfeuerwehrfest am Sonntag (24. Mai) abgesagt. Der Entschluss dient dem Schutz der Bevölkerung vor einer Ausbreitung des Corona-Virus.

Jubiläumsfeier wegen Corona-Krise abgesagt weiterlesen

Grünabfälle brennen in Bokern

Eigentlich sollten die Grünabfälle, die am Reiterweg in der Bauerschaft Bokern aufgeschichtet wurden, ein großes Osterfeuer abgeben. Die Osterfeuer sind aber zur Unterbindung einer weiteren Corona-Ausbreitung untersagt. Dennoch brannte der Haufen in der Nacht zum Freitag (20.3.) ab. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Grünabfälle brennen in Bokern weiterlesen

Feuerwehr befreit Unfallopfer auf der Autobahn

Die Feuerwehren Brockdorf und Lohne rückten am Samstagnachmittag (14. März) zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 1, Richtungsfahrbahn Osnabrück, aus. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Eine 55-jährige Frau musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden.

Feuerwehr befreit Unfallopfer auf der Autobahn weiterlesen

Erneuter Großbrand von gebäude an der Lindenstraße

Ein leerstehendes, ehemaliges Wohn- und Geschäftshaus an der Lindenstraße ist am Montagnachmittag (9. März) komplett abgebrannt. Die Feuerwehr Lohne wurde gegen 15.30 Uhr zu dem Einsatzort in der Innenstadt alarmiert. Schon beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge wurde Vollalarm für die drei Ortswehren der Stadt sowie für die beiden Drehleitern des Landkreises Vechta gegeben. Bis in die Abendstunden kämpften rund 110 Kameraden gegen die Flammen.

Erneuter Großbrand von gebäude an der Lindenstraße weiterlesen