Auto landet im Straßengraben

Auto landet im Straßengraben


Einsatznummer: 149
Datum: 22. September 2020
Alarmzeit: 20:15 Uhr
Art: Mensch oder Tier in Gefahr 
Einsatzort: Südring
Fahrzeuge: ELW 1 (23-11-1), LF 24 (23-48-1), GW (25-69-1), LF 8/6 (25-46-1), TLF 3000 (25-21-1)
Alarmierte Einheiten: Feuerwehr Südlohne, Feuerwehr Lohne
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring in Lohne wurden am Dienstagabend (22. September) drei junge Frauen schwer verletzt. In einer Kurve musste das Auto der 19-jährigen Fahrerin einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und landete kopfüber im Straßengraben.

Alle Insassinnen konnten sich selbstständig aus den verunglückten Auto befreien. Da zunächst angenommen wurde, dass sie eingeklemmt waren und das Fahrzeug brennen würde, alarmierte die Einsatzleitstelle die Feuerwehren Südlohne und Lohne zur Einsatzstelle.

Der Rettungsdienst der Malteser brachte die schwer verletzten 19 und 20 Jahre alten Frauen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeuge und 35 Einsatzkräften vor Ort und sicherte das Fahrzeugwrack.

Der Schaden am Pkw wird auf 15000 Euro geschätzt. Der Wagen wurde abgeschleppt. Hinweise zum Fahrzeug des Verursachers liegen bislang nicht vor. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Lohne (Tel. 04442 808460) entgegen.