Schuppen einer Moschee brennt
Schuppen einer Moschee brennt

Alarm am frühen Sonntagmorgen. Gegen 4 Uhr wurden die Feuerwehren aus Lohne und Südlohne am 19. Mai zu einem brennenden Schuppen an der Brinkstraße gerufen. Die besondere Gefahr: In dem

Weiterlesen
Wohnhaus an Tischlerei brennt
Wohnhaus an Tischlerei brennt

Ein Wohnhaus am Püttgerweg in Lohne ist in der Nacht zum Sonntag (10. März) abgebrannt. Das Haus grenzt unmittelbar an eine Tischlerei. Die Bewohnerin konnte sich rechtzeitig ins Freie retten.

Weiterlesen
Strohballen brennen auf Feld
Strohballen brennen auf Feld

Die Feuerwehren Südlohne, Lohne und Steinfeld wurden am Samstagnachmittag zum Kroger Pickerweg in den Südlohner Ortsteil Kroge gerufen. Dort brannten aus bislang ungeklärter Ursache auf einem Feld mehrere Strohballen und

Weiterlesen
Auto brennt komplett aus
Auto brennt komplett aus

Die Feuerwehr Südlohne hat am Samstagmittag ein brennendes Auto auf der Ehrendorfer Straße im Ortsteil Kroge gelöscht. Gegen 11.30 Uhr rückten die Wehr aus. Eine besondere Gefahr bei diesem Einsatz

Weiterlesen
Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt
Gaststätte im Mehrfamilienhaus brennt

Bei einem Brand in einer Gaststätte wurde ein Mehrfamilienhaus an der Josefstraße in Lohne am Montagmorgen (13. Februar) schwer beschädigt. Das Feuer war gegen 8.30 Uhr in einer Gaststätte im

Weiterlesen
Großbrand von Schlachtereibetrieb Wiesenhof
Großbrand von Schlachtereibetrieb Wiesenhof

Es ist der größte und aufwändigste Brandeinsatz in der Geschichte der Feuerwehr Lohne sein: Ein Großbrand zerstörte am Ostermontag (28. März) die Geflügelschlachterei Wiesenhof in Lohne fast vollständig. Nach bisherigen

Weiterlesen
Fachwerk-Scheune brennt
Fachwerk-Scheune brennt

Am Mittwochmorgen (19. Februar) geriet gegen 6.20 Uhr an der Krimpenforter Straße eine 20 mal 40 Meter große Scheune in Brand. Da in unmittelbarer Nähe der Scheune ein mit Reet

Weiterlesen
Kellerbrand in Hochhaus mit 26 Verletzten

Bei einem Brand in einem sechsstöckigen Hochhaus an der Eschstraße in Lohne am Donnerstagabend (29. September) mussten insgesamt 26 Personen ärztlich versorgt werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach der Brand in dem Hochhaus mit 24 Mietwohnungen gegen 23.00 Uhr in einem Kellerraum aus. Rauchgas drang von dem Kellerraum in das Treppenhaus, so dass der Fluchtweg für die Bewohner abgeschnitten wurde. Die Rettungsleitstelle des Landkreises Vechta löste einen Großalarm aus.

Weiterlesen