Feuerwehr löscht brennende Scheune in Märschendorf

Die Feuerwehren Lohne und Brockdorf sind am frühen Montagabend (11. Juni) zu einem Scheunenbrand in Märschendorf ausgerückt. Dort brannte ein etwa 10 mal 15 Meter großes Gebäude, das direkt an ein Wohnhaus grenzt. Die Feuerwehrleute hatten den Brand zügig unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

In Einsatz waren neben den beiden Ortswehren der Rettungsdienst der Malteser und die Polizei. Insgesamt waren 62 Einsatzkräfte vor. Nach zweieinhalb Stunden waren die letzten Glutnester gelöscht. Zur Schadenshöhe und Brandursache gibt es bislang keine Erkenntnisse.