Fortbildung „Allergische Reaktion auf Wespenstich“

Die Feuerwehr Lohne bietet ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern seit einigen Jahren den zusätzlichen Service der „Wespenberatung“ an, welcher auch sehr ausgiebig genutzt wird. Speziell für diese Wespenberatung hält die Feuerwehr Lohne ein Team an „Fachleuten“ vor welche teilweise extra hierfür einen Lehrgang beim NABU besucht haben.

Nun stellt sich dabei seit Jahren die Frage was tun wenn ein Kamerad von einer Wespe gestochen wird und darauf Allergisch reagiert?  Dieser Frage ist unser Kamerad Matthias Hölzen, Brandmeister und Rettungsassistent bei der BF Oldenburg zusammen mit Herrn Dr. Stefan Krafeld, Facharzt für Rettungsmedizin aus Lohne und Herrn Henning Meyer, LNA, Anästhesist und Feuerwehrarzt des LK Vechta aus Damme nach gegangen.

Zusammen haben Sie sich mit der Ausarbeitung einer Lösung beschäftigt. Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine sogenannte Handlungsanweisung (Algorithmus) für eine allergische Reaktion auf einen Wespenstich. Hierdurch sollen die Kameraden dieses Teams befähigt werden bei einer entsprechenden allergischen Reaktion die notwendigen Maßnahmen einzuleiten. Teil dieser Maßnahmen ist es, notwendige Medikamente zu verabreichen. Diese Medikamente wurden von den beteiligten Ärzten sorgfältig ausgesucht und sind ein elementar wichtiger Bestandteil der notwendigen Maßnahmen.

Am Samstag den 19.09.2015 wurde dann 5 Kameradinnen und Kameraden auf diese Handlungsanweisung (Algorithmus) geschult. Die Ausbildung der Kameraden wurde von Matthias Hölzen zusammen mit Herrn Dr. Krafeld durchgeführt. Am späten Nachmittag konnten die 5 Kameraden dann nach einer gelungen Abschlussprüfung ihre Zertifizierung in Empfang nehmen.