Archiv der Kategorie: Internes

Jubiläumsfeier wegen Corona-Krise abgesagt

Die Entscheidung fiel den Organisatoren wirklich schwer: Die für das Himmelfahrts-Wochenende (20. bis 24. Mai) geplanten Feiern zum 125-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Lohne und der gemeinsame Tag der offenen Tür von Feuerwehr und Malteser im Rettungszentrum am Adenauerring in Lohne finden nicht statt. Ebenso wurde das Kreisfeuerwehrfest am Sonntag (24. Mai) abgesagt. Der Entschluss dient dem Schutz der Bevölkerung vor einer Ausbreitung des Corona-Virus.

Jubiläumsfeier wegen Corona-Krise abgesagt weiterlesen

Feuerwehr Lohne war 2019 mehr als 13.000 Stunden im Dienst

246 Einsätze und 13.169 Stunden ehrenamtliche Arbeit – bei der Feuerwehr Lohne kam im vergangenen Jahr wahrlich keine Langeweile auf. Das verdeutlichte Ortsbrandmeister Thorsten Heseding am Freitag (28. Februar) in seiner Bilanz anlässlich der Jahreshauptversammlung. Ohne tatkräftiger Unterstützung seiner Kameraden sei dieses hohe Pensum nicht zu leisten gewesen.

Feuerwehr Lohne war 2019 mehr als 13.000 Stunden im Dienst weiterlesen

Rat bestätigt Führungsduo der Südlohner Feuerwehr

Die Feuerwehr Südlohne hat weiterhin ein bewährtes Führungsduo: Ortsbrandmeister Peter Runnebohm und sein Stellvertreter Günter Burwinkel wurden kürzlich vom Rat der Stadt Lohne für weitere sechs Jahre im Amt bestätigt. Beide stehen bereits seit 2013 an der Spitze der Ortswehr.

Rat bestätigt Führungsduo der Südlohner Feuerwehr weiterlesen

Lohner Feuerwehrleute sind gerüstet für Einsätze in großen Höhen

Eine Szene, die jederzeit Realität werden kann: Ein junger Mann, angetrieben von Übermut und Alkohol, klettert auf einen Baukran in der Lohner Innenstadt. In schwindelerregender Höhe verlassen ihn Kräfte und Mut für einen unfallfreien Abstieg. Die Feuerwehr rückt zur Absturzsicherung an, um den armen Kerl aus der Höhe, in die keine Leiter mehr vordringen kann, zu retten. Für diese Art der Einsätze haben jetzt zwölf Kameraden der Feuerwehr Lohne eine Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen.  Lohner Feuerwehrleute sind gerüstet für Einsätze in großen Höhen weiterlesen

Feuerwehr Lohne übt Brand im ehemaligen Elektronikmarkt

Ein ehemaliger Elektronikmarkt an der Brinkstraße in Lohne war am Dienstagabend (1. August) Ort für einen fiktiven Brandeinsatz. Angenommen wurde ein Vollbrand des Wohn- und Geschäftshauses in der Innenstadt. Sieben Verletzte sollten sich in um das Gebäude befinden. Eine starke Rauchentwicklung erschwerte den Einsatz der eingesetzten Atemschutztrupps.

Feuerwehr Lohne übt Brand im ehemaligen Elektronikmarkt weiterlesen

Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden

Hinter der Feuerwehr Lohne liegt ein außergewöhnliches Jahr. 200 Mal rückten die ehrenamtlichen Kameraden zu Einsätzen aus. Und ein Alarm sticht daraus besonders hervor: der Großbrand bei der Firma Wiesenhof im März. Beim Jahresrückblick im Rahmen der Generalversammlung am Freitag (24. Februar) dankte Ortsbrandmeister Thorsten Heseding seinen 89 Aktiven für ihre Einsatzbereitschaft. Denn 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Stunden Ausbildung stehen auf dem Konto für das vergangene Jahr – und das alles ehrenamtlich.

Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden weiterlesen

Werner Emke seit 75 Jahren in der Feuerwehr Lohne aktiv

Werner Emke ist der dienstälteste Feuerwehrmann in Landkreis Vechta. Am Montag (11. April) feierte der Lohner seinen 90. Geburtstag. Gleichzeitig ehrte ihn Kreisbrandmeister Matthias Trumme für 75 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Lohne. Die goldene Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes für ein Dreiviertel Jahrhundert im Dienst der Feuerwehr wurde zum ersten Mal überhaupt im Kreis Vechta verliehen.  Werner Emke seit 75 Jahren in der Feuerwehr Lohne aktiv weiterlesen

Feuerwehr Lohne war 2015 mehr als 10.000 Stunden für Bevölkerung da

188 Einsätze, mehr als 10.000 Stunden ehrenamtlicher Dienst für die Allgemeinheit und einen gesunden Zuwachs neuer Mitglieder. Die Mitglieder der Feuerwehr Lohne konnten am Freitag (26. Februar) zufrieden auf das vergangene Jahr zurückblicken. Ortsbrandmeister Thorsten Heseding lobte im Rahmen der Generalversammlung seine Kameraden: „Wir hatten immer hohe Einsatzaufkommen, aber wir konnten jede Aufgabe meistern und sind alle heile wieder nach Hause gekommen – und das ist das wichtigste.“ Die Lohner Feuerwehrmänner und -frauen dankten es ihrem Chef mit fast geschlossener Zustimmung zur Wiederwahl. Feuerwehr Lohne war 2015 mehr als 10.000 Stunden für Bevölkerung da weiterlesen