Wohnungsbrand
Wohnungsbrand

Eine auf dem Herd vergessene Bratpfanne hat am Silvestermittag für einen Einsatz der Feuerwehr Lohne gesorgt. In einem Mehrfamilienhaus am Witten Dresch war das Feuer in einer Wohnung im fünften

Weiterlesen
Auto prallt gegen mehrere Bäume
Auto prallt gegen mehrere Bäume

Die Feuerwehr Lohne wurde am Sonntagnachmittag (7. November) zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Dinklager Landstraße in der Bauerschaft Bokern alarmiert. Dort war ein Autofahrer aus ungeklärten Gründen von der

Weiterlesen
Auto brennt auf der Autobahn
Auto brennt auf der Autobahn

Zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Holdorf auf der Autobahn 1 hat am Sonntagnachmittag (22. November) ein Auto gebrannt. Die Feuerwehren aus Lohne und Brockdorf waren im Einsatz und löschten den

Weiterlesen
Nächtlicher Wohnungsbrand
Nächtlicher Wohnungsbrand

Die Feuerwehr Lohne ist heute Nacht um 0.25 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Lindenstraße gerufen worden. Im ersten Obergeschoss eines Gastronomiebetriebes brannte die Küche in einer der Wohnungen in

Weiterlesen
Domeyer Roadshow zu Besuch
Domeyer Roadshow zu Besuch

Heute war die Firma Domeyer aus Bremen mit Ihrer Roadshow in Lohne zu Gast. Neben einigen Fahrzeugen wie zum Beispiel einem HLF 20 oder einem TLF 3000 waren auch einige Ausstatter für Feuerwehrbedarf vertreten.

Auch wenn das Wetter nicht ganz mit gespielt hat kamen den noch viele Interressierte auch aus Nachbarkreisen.

Weiterlesen
Feuerwehr Lohne löscht brennende Gartenhütte
Feuerwehr Lohne löscht brennende Gartenhütte

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zum Sonntag (13. August) gegen 3.00 Uhr eine Gartenhütte an der Wangerooger Straße in Brand. Die Feuerwehr Lohne konnte den Brand schließlich löschen. Die Polizei hat die Brandursachenermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Vechta unter Telefon 04441 9430 entgegen.

Weiterlesen
Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden
Ein Jahr bei der Feuerwehr Lohne: 200 Alarme, 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Ausbildungsstunden

Hinter der Feuerwehr Lohne liegt ein außergewöhnliches Jahr. 200 Mal rückten die ehrenamtlichen Kameraden zu Einsätzen aus. Und ein Alarm sticht daraus besonders hervor: der Großbrand bei der Firma Wiesenhof im März. Beim Jahresrückblick im Rahmen der Generalversammlung am Freitag (24. Februar) dankte Ortsbrandmeister Thorsten Heseding seinen 89 Aktiven für ihre Einsatzbereitschaft. Denn 4272 Stunden im Einsatz und 4720 Stunden Ausbildung stehen auf dem Konto für das vergangene Jahr – und das alles ehrenamtlich.

Weiterlesen